pic02

Mériscope Station für Meeresforschung


Brandverzögerer in St. Lorenz-Walen
Zwergwalbiopsie

15. Nov. 2016 - Das Mériscope-Team ist sehr glücklich. Nach dieser zweiten Biopsiesaison im Marinpark und im St. Lorenzästuar haben wir fünf neue Zwergwalbiopsien, die im Rahmen unserer Schadstoffstudie untersucht werden. Diese Biopsien werden es uns ermöglichen, mehr über die Akkummulation und die Auswirkungen von halogenierten Brandverzögerern in Zwergwalen ...     mehr ...
Foto: Eine Zwergwalbiopsie im Visier (© Antoine Simond)


Blauwale am Krillbuffet – als Singles, Paare und Trios
Fressender Blauwal

2. Jan. 2016 – Sechs Blauwale an einem Tag, in einem Gebiet kleiner als 50 Quadratkilometer, das ist eine Beobachtung, die in den letzten zehn Jahren im St. Lorenzgolf eher selten geworden ist. Ein klarer Hinweis darauf, dass das Krillbuffet sehr lohnenswert sein muss, denn diese Wale fressen während Stunden und immer an der gleichen Stelle ganze Schwärme von Krill.     mehr ...
Foto: Ein Blauwal frisst an der Oberfläche (© G. Gambaro)


Das Mériscope fliegt in die Luft – mit einer ferngesteuerten Kameradrone
Kameradrone

22. Sept. 2015 – Von solchem Gerät träumt man als Meeresbiologe – einer professionellen Kameradrone. Kürzlich hat ein grosszügiger Sponsor dem Mériscope eine Phantom-Pro-Drone gestiftet, ausgerüstet mit einer HD Kamera inklusive Fernsteuerung sowie einem Monitoring-Bildschirm. Die Drone eröffnet uns eine ganze Reihe von aufregenden Möglichkeiten, ...     mehr ...
Foto: Auf Tuchfühlung mit der Kameradrone (© G. Gambaro)


Belugas im St. Lorenz: Porträt einer bedrohten Population im Sinkflug
Belugakadaver wird untersucht

25. Juli 2015 – Ein trauriger Tag für die Belugapopulation im St. Lorenzstrom, mit zwei toten Belugas, die dem Québec Marine Mammal Emergency Response Network gemeldet werden. Trotz des gesetzlichen Schutzes seit 1979 und einer umfassenden Sanierungsstrategie nimmt die Belugapopulation ...     mehr ...
Foto: Das Mériscope Team untersucht den Belugakadaver (© Mériscope / Johanne Lemieux)


Schadstoffe und ihre Wirkung auf Wale im St. Lorenzgolf
Biopsie

16. Okt. 2014 – “Together we have the power to protect the ocean”: inspiriert durch das Motto des Weltozeantages 2014 lanciert das Mériscope ein vierjähriges Forschungsprogramm über Schadstoffe und ihre Wirkung auf Zwergwale und Belugas im St. Lorenzgolf, in enger Zusammenarbeit mit anderen Forschungsgruppen, Universi-täten, kanadischen Bundesbehörden, und dem ...    mehr ...
Foto: Biopsieentname bei einem Blauwal (© Dany Zbinden)


Neue Forschungsstation in Longue-Rive
Neue Forschungsstation

6. Sept. 2014 – Ihr habt es vielleicht schon per Buschtelefon erfahren: das Mériscope hat eine Partnerschaftsvereinbarung mit der Gemeinde Longue-Rive abgeschlossen und legt damit das Fundament für eine permanente Forschungsstation und ein Museum, in der ehemaligen Kirche von Sault-au-Mouton.   mehr ...
Foto: Unsere neue Forschungsstation in Longue-Rive (© Yves Fabe)


Zwergwal-Monitoring: Resultate einer Langzeitstudie
Celebrating 100th minke whale

27. Okt. 2013 – Das Mériscope-Team hat im Rahmen des Monitoringprojektes über Zwergwale die Sichtungsdaten der Jahre 2001-2013 ausgewertet. Zwei konkrete Resultate dieser Auswertung sind eine Bachelorarbeit an der ETH Zürich und die Lancierung unseres Zwergwal-Kataloges.    mehr ...
Foto: Der einhundertste Zwergwal im Katalog wird gefeiert! (© Pierre Bolduc)


„Whales & Sails” - Segeln im Walrevier
Whales & Sails

27. Jan. 2013 – Per Segelschiff eine der schönsten Küstenland-schaften Kanadas bereisen, Bartenwale und Belugas beobachten, im Rhythmus der Gezeiten und der Winde bei einem aktuellen Forschungsprojekt mitwirken - gibt es eine bessere Art, den Lebensraum Meer mit all seinen Facetten zu geniessen und dabei ein Forschungsprojekt über Meeressäuger zu unterstützen?   mehr ...
Foto: Forschung im Fjord per Segelboot (© Voile Mercator)



 top