Einladung zur Zusammenarbeit

  • Das Mériscope lädt Universitäten und andere Forschungsinstitute ein, mit uns zusammenzuarbeiten, um Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Meeresbiologie und der Umweltwissenschaften zu realisieren.

  • Wir haben Feldprojekte von Studierenden amerikanischer, kanadischer und europäischer Universitäten mitbetreut. Mehrere Bachelor- und Masterarbeiten sowie zwei PhD-Projekte sind seit 2001 auf unserer Basis an der Ostküste Kanadas durchgeführt worden.

  • Wir arbeiten gegenwärtig an einem Projekt für den Bau einer festen Station, die über einen Forschungsbereich und ein innovatives Museum verfügen soll.

Laufende Projekte und Kooperationen:

  • Bioakkumulation und biologische Auswirkungen von PBDE und neuartigen Brandverzögerern auf Zwergwale und Belugas des St. Lorenzstroms (2014-2017); in Zusammenarbeit mit Dr. Jonathan Verreault (Université du Québec à Montréal, UQAM), Dr. David Janz (University of Saskatchewan), Dr. Magali Houde (Environment Canada), Dr. Véronique Lesage (Dept. of Fisheries and Oceans Canada) und Robert Michaud (Groupe de recherche et d'éducation sur les mammifères marins, GREMM).    mehr ...
  • Monitoring von Zwergwalen im St. Lorenzgolf: Foto-Identifikation, räumlich-zeitliche  Verteilung und Migrationsmuster (seit 2001); in Zusammenarbeit mit Dr. Brian Kot (Univ. of Minnesota Duluth) und Dr. Christian Ramp (MICS).   mehr ...
  • Passiv-akustisches Monitoring von Meeressäugern im St. Lorenzstrom: strukturelle und funktionelle Eigenschaften von Meeressäugervokalisationen und Auswirkungen des anthropogenen Lärms (seit 2001).


Abgeschlossene Projekte:
  • 2015: Mériscope Marine Research Station: education, research and the biopsy project 2015. Gessica Gambaro, ETH, Zürich, Praktikumsbericht.
  • 2015: Minke whales in the St. Lawrence Estuary: sightings, data management and distribution. Andreas Baumann, Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften, Praktikumsbericht.
  • 2013: Räumlich-zeitliche Verteilung und Foto-ID-Katalog der Zwergwale im St. Lorenzästuar. Sandra Striegel, ETH Zürich, Bachelorarbeit.
  • 2012: GIS-Analyse von Belugasichtungen und Photo-ID-Katalog der Belugas im St. Lorenzästuar. Anne Mancosu, Uni Zürich, Bachelorarbeit.
  • 2010-2012: 3MTSim: Meeressäuger- und Schiffsverkehr-Simulator: Entwicklung eines Modells für das integrierte Management von menschlichen Aktivitäten im Saguenay-St. Lorenz Marinpark und im geplanten Meeresschutzgebiet im St. Lorenzästuar in Quebec (in Zusammenarbeit mit der Université de Montréal, École de technologie supérieure (Montreal), University of Calgary (Alberta), Fisheries and Oceans Canada, Parks Canada, und GREMM (Groupe de recherche et d'éducation sur les mammifères marins). NSERC, strategisches Projekt.
  • 2010-2011: Passiv-akustisches Monitoring von Schweinswalen im St. Lorenzästuar: Einflüsse von anthropogenem Lärm und Umweltfaktoren auf das Verhalten von Phocoena phocoena. Anne Herrmann, Universität Greifswald, Deutschland, in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Meeresmuseum, Stralsund, Masterarbeit.
  • 2010: Untersuchungen zur räumlich-zeitlichen Verteilung von Finnwal- und Blauwalsichtungen im St. Lorenzästuar. Marylou Feat, Univ. du Québec à Trois-Rivières (UQTR), Bachelorarbeit.
  • 2009: Rorqual whale (Balaenopteridae) lunge-feeding behaviors, processes and mechanisms. Brian W. Kot, Univ. of California at Los Angeles (UCLA), Doktorarbeit.
  • 2008: Entwicklung einer Datenbank und GIS-Mapping von Blauwal- und Finnwalsichtungen im St. Lorenzästuar. Stephanie Kalberer, Universität Zürich, Bachelorarbeit.
  • 2007: Akustische Kommunikation und Lärminterferenz bei Blauwalen im St. Lorenzästuar. Lucia Di Iorio, Universität Zürich, Schweiz, & Cornell-Universität, NY, Doktorarbeit.
  • 2006: Untersuchungen zur Wirbellosenfauna in der Gezeitenzone von Portneuf-sur-Mer. Johan Decelle, Univ. Pierre-et-Marie-Curie, Paris, Frankreich, Bachelorarbeit.
  • 2005: Rorqual whales surface-feeding strategies: Biomechanical aspects of feeding anatomy and exploitation of prey aggregations along tidal fronts. Brian W. Kot, Univ. of California at Los Angeles (UCLA), Masterarbeit.
  • 2004: GIS-Analyse des Blauwalhabitats im St. Lorenzästuar. Dan Zeh, Univ. of Texas at Clear Lake, Bachelorarbeit.


Publikationen:
  • Brantschen, J. (2017). Biodiversity assessment in a tidal ecosystem of the St. Lawrence Estuary. M.Sc. research project, Swiss Federal Institute of Technology, Zurich, 16p.
  • Baumann, A. (2016). Minke whales in the St. Lawrence Estuary: sightings, data management and distribution. Internship report, Zurich University of Applied Sciences, 36p.
  • Gambaro, G. (2015). Mériscope Marine Research Station: Education, research and the biopsy project 2015. Internship report, Swiss Federal Institute of Technology, Zurich, 17p.
  • Kot, Brian W., R. Sears, D. Zbinden, E. Borda, and G. Malcolm (2014): Rorqual whale (Balaenopteridae) surface lunge-feeding behaviors: standardized classification, repertoire diversity, and evolutionary analyses. Marine Mammal Science, DOI: 10.1111/mms.12115.
  • Striegel, S. (2013): Spatiotemporal distribution of the minke whale (Balaenoptera acutorostrata) in the St. Lawrence Estuary, Québec, Canada. Bachelor thesis, Swiss Federal Institute of Technology, Zurich, 24p.
  • Kot, Brian W., D. Zbinden & R. Sears (2013): Aerial behavior by the fin whale (Balaenoptera physalus) in the wake of a freighter and near other boats. Marine and Freshwater Behaviour and Physiology 45, 6pp.
  • Zbinden, D. (2013). Belugasterben im St. Lorenz: eine bedrohte Population im rapiden Sinkflug. SWG Newsletter Nr. 12, 6-7.
  • Herrmann, A., U.K. Verfuss, D. Zbinden, K. Krügel, M. Dähne, H. Benke (2012). Which environmental factors influence the harbour porpoise population of the St. Lawrence estuary, Canada? Poster presentation, European Cetacean Society Conference, Galway, Ireland.
  • Parrott, L., C. Chion, C.C.A. Martins, P. Lamontagne, S. Turgeon, J.A. Landry, B. Zhens, D.J. Marceau, R. Michaud, G. Cantin, N. Ménard, S. Dionne (2011). A decision support system to assist the sustainable management of navigation activities in the St. Lawrence River Estuary, Canada. Environmental Modelling & Software 26, 12: 1403-1418.
  • Zbinden, D. (2010). Acoustic signals of minke whales in the Gulf of St. Lawrence. Poster presentation, European Cetacean Society Conference, Stralsund, Germany.
  • Di Iorio, L. & C.W. Clark (2009). Exposure to seismic survey alters blue whale acoustic communication. Biol. Lett. 6, 51-54.
  • Cooper L.N., N. Sedano, S. Johannson, B. May, J. Brown, C.M. Holliday, B.W Kot, and F.E. Fish (2008). Hydrodynamic performance of the minke whale (Balaenoptera acutorostrata) flipper. Journal of Experimental Biology 211: 1859-1867.
  • Zbinden, D. (2007). Portrait eines Jägers: Die Schwertwale vor Kanadas Westküste. SWG Newsletter Nr. 7, 3-5.
  • Di Iorio, L. (2005). The study of acoustic communication in baleen whales; in Studying communication in animals. (eds. Miclea, M., Rusu, A., Clui-Napoca, Romana). Cognition, Brain, Behaviour 3, 583-597.
  • Zbinden, D. & L. Di Iorio (2003). Acoustic signals of group-feeding rorqual whales in the Northwest Atlantic. Poster presentation, European Cetacean Society Conference, Gran Canaria, Spain.
  • Zbinden, D. (1998). Wie Meeressäugetiere mit den Ohren sehen: Perfektionierung der Hörleistung. In Neue Zürcher Zeitung, 25.2.1998, Zürich, 63.
  • Zbinden, D. & D. Senn (1996). Acoustical behaviour and feeding ecology in minke whales (Balaenoptera acutorostrata) and finback whales (Balaenoptera physalus). In Roche Research Foundation: Annual report 1996, eds. W. Stauffacher & A. Fischli, Basel, Schweiz, 119-121.


Finanzielle Unterstützung für unsere Forschungsprojekte haben beigetragen:


 top